You need to upgrade your Flash Player
 
Download Flash Player
 

aktuell

pre-art

competition

projekte

g├â┬Ânnerschaften

medien

musik

 
 
 
Die pre-art Soloists

Die pre-art Soloists

Ein Unternehmen, welches sich intensiv mit Musik befasst, braucht sein eigenes Ensembe. Die pre-art Soloists werden f├â┬╝r die einzelnen Projekte von pre-art aus einem Pool von hoch qualifizierten, auf zeitgen├â┬Âssische Musik spezialisierten MusikerInnen zusammengestellt.

Die aktuelle Formation, die bei den laufenden Projekten auftritt, ist wie folgt zusammengesetzt:

Matthias Arter, Oboe

studierte bei Peter Fuchs, Thomas Inderm├â┬╝hle und Heinz Holliger (Z├â┬╝rich/Freiburg im Breisgau). Seit vielen Jahren tritt er als Solo-, Kammermusiker und Improvisator auf und besch├â┬Ąftigt sich intensiv mit zeitgen├â┬Âssischen Kunstformen. Seit 1991 tritt er auch mit Kompositionen an die ├âÔÇôffentlichkeit; ferner ist er als Projektleiter t├â┬Ątig, ist Mitglied des Collegium Novum Z├â┬╝rich sowie Solooboist beim Basler Kammerorchester und unterrichtet Oboe, Kammermusik und Improvisation an der Hochschule der K├â┬╝nste Bern. Sein solistisches Schaffen hat Matthias Arter bisher auf CDs bei pan classics, col legno, MGB, RecRec sowie en avant dokumentiert. Im Moment besch├â┬Ąftigt er sich mit historischen Orchesteraufnahmen im Rahmen eines SNF-Forschungsprojekts der Hochschule der K├â┬╝nste Bern.

Vladimir Blagojevic, Akkordeon

geboren 1980, ausgebildet in seiner Heimat Jugoslawien (Kragujevac,
Serbien) und 2007 Solistendiplom an der Hochschule der Künste in
Bern (Teodoro Anzellotti). Er gewann seit 1997 zahlreiche Wettbewerbe
in Italien, der Schweiz, Andorra und Frankreich. Bereits ist er mit einem
Solorezital am Lucerne Festival (2003) aufgetreten, wo er anl├â┬Ąsslich eines
Berio-Portraits im selben Jahr auch dessen Sequenza XIII aufführte.
Er hatte Konzertauftritte mit dem Ensemble 13, SWR-Orchester und
dem Orchester des Bayrischen Rundfunks und arbeitet u.a. mit dem
Dirigenten Pierre Boulez zusammen. 2004 wirkte er im Projekt ├óÔéČ┼żSchattenrisse├óÔéČ┼ô des Ensembles aequatuor mit (u.a. Lucerne Festival) und ist st├â┬Ąndiges Mitglied der pre-art soloists. Inzwischen ist er Hochschullehrer an der neu gegr├â┬╝ndeten Musikakademie Kragujevac.

Aleksander Gabrys, Kontrabass

geboren 1974 in Polen. Absolvent der Musik-Akademien Katowice
(Diplom mit Auszeichnung) und Basel (Solistendiplom). Er ist sowohl als
Komponist wie auch Kontrabassist Preistr├â┬Ąger mehrerer internationaler
Wettbewerbe. Seine Lehrer waren Hanspeter Kyburz, Thomas Kessler,
Ryszard Gabrys (Komposition) sowie Wolfgang Güttler, Ovidiu Badila,
Waldemar Tamovski und David Sinclair (Kontrabass). Er ist Mitglied der
Ensemble Phoenix Basel und X-Quartett sowie Zuzüger beim Collegium
Novum Zürich und dem Ensemble Modern.

Boris Previ├ů┬íic, Fl├â┬Âten

Studium bei Marianne Stucki, Felix Renggli und Gilles Burgos (Winterthur/Basel/Paris). Er ist Fl├â┬Âtist mit Schwerpunkten in der Barock- und zeitgen├â┬Âssischen Musik. Nach dem ersten Preis im Schweizerischen Fl├â┬Âtenwettbewerb 1998 tritt er als Solist und Kammermusiker in ganz Europa und Amerika auf, 2001 gr├â┬╝ndet er SONEMUS in Sarajevo und pre-art in der Schweiz. Als Leiter von zahlreichen Projekten im interdisziplin├â┬Ąren Bereich im In- und Ausland t├â┬Ątig. Siemens-Preis 2003 f├â┬╝r das Projekt Digressions. School of Theory and Criticism an Cornell University als Literaturwissenschaftler. Dissertation ├â┬╝ber H├â┬Âlderlins Rhythmus (stroemfeld 2008). Post doc ├â┬╝ber ├óÔéČ┼żDer Balkan im jugoslawischen Kreuzfeuer├óÔéČ┼ô an der Universit├â┬Ąt Basel. Sein Musikalisches Schaffen ist auf CDs bei aeon, Wandelweiser und Gramofon dokumentiert.

An den bisherigen Projekten wirkten zudem folgenden MusikerInnen mit:

Artur Avanessov, Klavier
Felix Bamert, Akkordeon
Vladimir Blagojevic, Akkordeon
Aleksander Gabrys, Kontrabass
Julia Gubaidulina, Klavier
Ingrid Karlen, Klavier
Ursula Maehr, Blockfl├â┬Âte
Ernesto Molinari, Klarinette
Tobias Moster, Violoncello
Silvia Nopper, Sopran
Violeta Smailovi├äÔÇí, Violine
Vedran Tuce, Klarinette
Suzanne Vischer, Violine
Stefan Wirth, Klavier
Matthias Würsch, Schlagzeug

Bisherige Hauptprojekte der pre-art soloists:

Gran Partita 2002
TransKaukasAlp 2004
Miniaturen 2005
Avant/Re/Garde 2006
Terrains vagues 2007
JeunEst - Suisse 2008
Waldg├â┬Ąnge 2008
Convergence 2009
Convergence 2010
  An bisherigen Projekten wirkten mit:

Matthias Arter, Oboe
Artur Avanessov, Klavier
Felix Bamert, Akkordeon
Vladimir Blagojevic, Akkordeon
Aleksander Gabrys, Kontrabass
Ursula Maehr, Blockfl├â┬Âte
Ernesto Molinari, Klarinette
Boris Previsic, Fl├â┬Âte
Suzanne Vischer, Violine
Stefan Wirth, Klavier
Matthias Würsch, Schlagzeug

 
Matthias Arter
Matthias Arter
 

Vladimir Blagojevic
Vladimir Blagojevi├äÔÇí
 

Aleksander Gabrys
Aleksander Gabrys
 

Boris Previ├ů┬íic
Boris Previ├ů┬íi├äÔÇí